Wem der Duktus des Autors, Editors, Screenwriters und Regisseurs Thomas Woschitz gefallen hat, der