Mehr über Valerie Pachner

Die österreichische Schauspielerin Valerie Pachner wurde am 26. Juni 1987 geboren. Sie spielte im Alter von 27 Jahren in der weiblichen Hauptrolle die junge Dagmar, eine Tankstellenwärterin im Kinofilm Bad Luck. Dabei konnte sie einmal mehr unter Beweis stellen, dass sie ihr Handwerk versteht.

Ein bewundernswertes Multitalent

Valerie ist eine Schauspielerin, die sowohl auf der klassischen Theaterbühne als auch vor der Kamera zu Hause ist. 2016 war sie im Film Vor der Morgenröte in der Rolle von Alex Störk, als Stieftochter des weltberühmten Schriftstellers Stefan Zweig zu sehen. Im Jahr 2015 spielte sie im Film Jack unter der Regie von Elisabeth Scharang als Marlene mit.

Zwischen 2009 und 2013 studierte sie Schauspielerei am Max Reinhard Seminar in Wien. Währenddessen war sie bereits bis einschließlich 2017 am Münchner Residenztheater als Theaterschauspielerin aktiv und erhielt schon 2016 unter anderem den Bayerischen Kunstförderpreis im Bereich Darstellende Kunst, der seit 1965 jährlich verliehen wird.

Im gleichen Jahr konnte Valerie auch den Förderpreis für junge Theatertalente des Vereins der Freunde des Bayrischen Staatsschauspiels entgegennehmen. Aber schon bereits im jungen Alter von siebzehn Jahren erhielt sie erste offizielle Anerkennungen beispielsweise durch einen Preis für die beste schauspielerische Leistung auf dem YOUKI (Internationales Jugend Medien Festival), das seit 1999 jährlich im oberösterreichischen Wels stattfindet.